Angebote zu "Bild" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Raritäten im Wind
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

RARITÄTEN IM WINDMühlenlandschaft OstfrieslandBernd Flessner Fotografie: Martin StromannWer durch die ostfriesischen Dörfer und Städte fährt, erkennt bald: Ostfriesland ist ein Mühlenland. Denn hier stehen die größten, schönsten und gepflegtesten Mühlen Deutschlands. Zu verdanken hat Ostfriesland diese wahre Mühlenpracht den glücklichen Fügungen einer langen Geschichte, die im neuen Bildband von Bernd Flessner und Martin Stromann natürlich nicht unerwähnt bleibt.Windmühlen sind außergewöhnliche Gebäude, die sich von fast allen anderen Bauwerken dadurch unterscheiden, dass große Teile von ihnen beweglich sind. Nüchtern betrachtet, sind Mühlen rein technische Bauwerke, errichtet, um Windenergie zu nutzen. Somit weisen sie schon seit Jahrhunderten den Weg in die Zukunft und liefern Antworten auf die aktuelle Energiekrise. Andererseits sind Windmühlen ausgesprochen ästhetische Bauwerke, denen sich das Auge nicht entziehen kann.Kein Wunder also, dass die Windmühlen von den Menschen geliebt werden und zu den häufigsten Motiven der Fotografen in Ostfriesland zählen. Mühlenvereine und Privatpersonen haben in den letzten Jahrzehnten fast die Hälfte der einst 174 ostfriesischen Windmühlen vor dem Verfall bewahrt und für die Zukunft gerettet. Alte Müllermeister und junge Hobbymüller hauchen ihnen neues Leben ein. Das Buch stellt alle Mühlen in Wort und Bild vor und lädt damit zu einer Ent deckungsreise kreuz und quer durch Ostfriesland.Bildband im Format 24 x 30,5 cm, 128 Seiten, brillanter Druck,ISBN 978-3-939870-93-7, EUR 24,80

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Raritäten im Wind
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

RARITÄTEN IM WINDMühlenlandschaft OstfrieslandBernd Flessner Fotografie: Martin StromannWer durch die ostfriesischen Dörfer und Städte fährt, erkennt bald: Ostfriesland ist ein Mühlenland. Denn hier stehen die größten, schönsten und gepflegtesten Mühlen Deutschlands. Zu verdanken hat Ostfriesland diese wahre Mühlenpracht den glücklichen Fügungen einer langen Geschichte, die im neuen Bildband von Bernd Flessner und Martin Stromann natürlich nicht unerwähnt bleibt.Windmühlen sind außergewöhnliche Gebäude, die sich von fast allen anderen Bauwerken dadurch unterscheiden, dass große Teile von ihnen beweglich sind. Nüchtern betrachtet, sind Mühlen rein technische Bauwerke, errichtet, um Windenergie zu nutzen. Somit weisen sie schon seit Jahrhunderten den Weg in die Zukunft und liefern Antworten auf die aktuelle Energiekrise. Andererseits sind Windmühlen ausgesprochen ästhetische Bauwerke, denen sich das Auge nicht entziehen kann.Kein Wunder also, dass die Windmühlen von den Menschen geliebt werden und zu den häufigsten Motiven der Fotografen in Ostfriesland zählen. Mühlenvereine und Privatpersonen haben in den letzten Jahrzehnten fast die Hälfte der einst 174 ostfriesischen Windmühlen vor dem Verfall bewahrt und für die Zukunft gerettet. Alte Müllermeister und junge Hobbymüller hauchen ihnen neues Leben ein. Das Buch stellt alle Mühlen in Wort und Bild vor und lädt damit zu einer Ent deckungsreise kreuz und quer durch Ostfriesland.Bildband im Format 24 x 30,5 cm, 128 Seiten, brillanter Druck,ISBN 978-3-939870-93-7, EUR 24,80

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Investition Windpark
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das umfassende Bild des globalen Klimawandels zeigt, dass die zunehmenden Treibhausgase in der Erdatmosphäre das Ökosystem der Erde beeinträchtigen. Die Ereignisse in Japan (in Folge des Erdbebens in Fukushima im März 2011) zeigen, dass die Technik von Atomkraftwerken nicht entsprechend ausgereift ist, um Naturkatastrophen standzuhalten. Windenergie hingegen ist eine Alternative, die im Fall einer kompletten Zerstörung keinen direkten humanitären Schaden verursacht. Ziel dieser Forschungsarbeit, war die Erhebung eines idealtypischen Investitionsmodells für einen Windpark am Standort Österreich, das sowohl die Interessen der beteiligten Investoren abdeckt als auch die Abhängigkeit von staatlich subventionierten Einspeisetarifen berücksichtigt. Neben einer kritischen Beurteilung von Finanzierungsinstrumenten und -modellen wird vor allem die derzeitige Situation österreichischer Windparkbetreiber dargestellt und diskutiert. Zusammenfassend werden die bedeutendsten Stellhebel die zur Entwicklung eines Investitionsmodells für einen Windpark in Österreich zur Verfügung stehen, analysiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Berufsentwicklung für die Branche der Windenerg...
38,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelpunkt dieser Arbeit, die im Feld der Berufsbildungs- und Curriculumforschung angesiedelt ist, steht die Qualifikationsforschung für die zukunftsträchtige Branche der Nutzung der Windenergie. Sie befasst sich mit der Aufnahme und Beschreibung der Ist-Situation bei der Nutzung der Windenergie durch empirische Forschungen und die Nutzung bereits erfolgter Studien und Veröffentlichungen. Die Disposition und das methodische Vorgehen werden erläutert, die Strukturen der Branche, Beschäftigungsfelder und die Inhalte der Arbeit der Beschäftigten werden erfasst. Daraus werden notwendige Kompetenzen für die Nutzung der Windenergie abgeleitet. Des Weiteren steht die Beantwortung der Fragestellung, inwiefern die Nutzung der Windenergie neue Berufsbilder erfordert, im Fokus. Auf Basis der Ergebnisse der erfolgten Berufsbildungs- und Curriculumforschung in der Branche der Nutzung der Windenergie wird ein entsprechendes Curriculum für die Erstausbildung entwickelt. Basis ist ein modernes Bild von Beruflichkeit durch Konkretisierung des Kompetenzbegriffs. Abschließend werden die Rolle der Weiterbildung für die Bewältigung der Innovationen der Branche der Nutzung der Windenergie und das Prinzip der Beruflichkeit betrachtet sowie Ansätze dargelegt, unter welchen Bedingungen ein Weiterbildungsmodell der Branche dazu beitragen kann, die im vorgestellten Berufsbild fixierten Kompetenzen zu vermitteln. Die naheliegenden organisatorischen und ordnungspolitischen Rahmenbedingungen werden ebenfalls benannt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Modeling decarbonization pathways of Europe's e...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der voranschreitende Klimawandel stellt eine der größten Herausforderungen für das Wohlergehen der Menschheit dar. Auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse, insbesondere durch die des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), wurden globale und multinationale Abkommen zur langfristigen Stabilisierung des weltweiten Klimas vereinbart. Das globale Klimaschutzabkommen von Paris im Jahr 2015 zielt auf eine Begrenzung der globalen Erderwärmung von maximal 2°C – bevorzugt höchsten 1,5°C – bis 2100 ab. Um dies zu erreichen hat die EU umfassende Emissionsminderungsziele von -80 % bis -95 % bis zum Jahr 2050 in Energie- und nicht-Energiesektoren vereinbart. Von diesem Ziel leiten sich unterschiedliche Minderungsziele für einzelne Sektoren ab. Für die Erreichung der langfristigen Emissionsminderung werden schrittweise kurzfristigere Ziele für einzelne Mitgliedsstaaten vereinbart. Ein Masterplan für die konkrete Realisierung der sektoralen Emissionsminderungsziele bis zum Jahr 2050 liegt allerdings bisher nicht vor. Dabei wird insbesondere die zweite Hälfte der Umsetzungsphase des Klimaschutzabkommens verschärfte Herausforderungen mit sich bringen. Im Bereich der Energieversorgungssektoren betrifft dies insbesondere den Stromsektor, da dieser mit besonders strengen Minderungszielen belegt ist und zusätzlich eine Verlagerung von Lasten aus anderen Energiesektoren zu erwarten sind.Eine kostengünstige Umsetzung der Klimaschutzziele im Stromsektor benötigt eine optimierte Planung und Strategie. Langfristige Planungs- und Abschreibungszeiträume für Kraftwerke und ein tiefgreifender technologischer Wandel erzeugen ein komplexes und dynamisches Umfeld. Kurzfristige Entscheidungen haben Auswirkungen auf die mittel- und langfristige Energieversorgungsstruktur. Daher unterstützen modellbasierte Studien zum Umbau der Energieversorgungsinfrastruktur politische Planungsprozesse und geben Einblicke in entscheidungsrelevante technisch-ökonomischer Zusammenhänge. Trotz einer Vielzahl an Studien zur zukünftigen Europäischen Energie- und insbesondere Stromversorgung, besteht zu wenig Kenntnis über den schrittweisen Wandel im Stromversorgungssystem. Dies betrifft insbesondere die Übergangspfade hin zu einem klimafreundlichen System und die technologischen Veränderungen in der Phase ab 2030.Um diese Lücke zu füllen, skizziert diese Arbeit kostengünstige Dekarbonisierungspfade für den europäischen Stromsektor zur Erreichung der EU-Treibhausgasminderungsziele. Diese Pfade beschreiben die Umstrukturierung der Energieversorgungsinfrastruktur hinsichtlich Investitionen in Kraftwerks-, Energiespeicher-, und Übertragungsnetzkapazitäten in 5-Jahres-Schritten bis zum Jahr 2050. Zur Ermittlung dieser Pfade wurde das mehr-perioden, mehr-regionen Energiesystemmodell elesplan-m für den europäischen Stromsektor entwickelt und angewendet. Basierend auf linearer Programmierung ermöglicht es kostenoptimale Investitionsentscheidungen unter Berücksichtigung der technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu treffen. Dafür wurden Referenzjahre in stündlicher Auflösung berechnet.Die analysierten Übergangspfade, die zu einer Minderung der Treibhausgasemissionen bis 2050 um -98 % bezogen auf 1990 führen, zeigen, dass erhebliche Investitionen mit der Umstrukturierung der europäischen Stromversorgung verbunden sind. Stromerzeugung aus Photovoltaik (PV) und Windenergieanlagen wird den Großteil der Gesamtstromerzeugung ausmachen. Dazu werden 1.430 GW Windenergieanlagen und 1.260 GW PV-Anlagen im Jahr 2050 benötigt. Um dies zu erreichen, muss ein durchschnittlicher jährlicher Ausbau von ca. 40 GW/a beider Technologien erfolgen. Eine verstärkte internationale Kooperation in der Stromversorgung durch den Ausbau der Grenzüberschreitenden Übertragungsnetzkapazitäten begünstigt die kosteneffiziente Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen im Stromsektor. Energiespeicher in einer Größenordnung von 43 GW Pumpspeicherkraftwerken, 230 GW Batteriespeichern und 260 GW Power-to-gas werden im Jahr 2050 benötigt, um Schwankungen in der Energieversorgung auszugleichen. Die Analyse verschiedener Sensitivitäten verdeutlicht, dass langfrist-Energiespeicher, z.B. Power-to-gas, zur Erreichung von einer Treibhausgasemissionsminderung von -88 % und weniger erforderlich sind. Emissionsintensive Kohleverstromung muss spätestens Mitte der 2030er Jahre beendet werden, um den Dekarbonisierungspfad zu realisieren. Insgesamt ist ein Anstieg der Stromgestehungskosten von rund 60 % zu erwarten. Analysierte Szenarien weisen diesbezüglich einen Schwankungsbereich von +/- 10 % auf, womit die Kostensteigerung als erwartbar angesehen werden kann. Unter Berücksichtigung externer Kosten zeigt sich ein anderes Bild. Werden steigende Brennstoffkosten, Folgekosten des Klimawandels und weitere externe Kosten berücksichtigt, entsprechen diese nahezu der Steigerung der Stromgestehungskosten des dekarbonisierten Stromsystems.Aus den Ergebnissen dieser Arbeit lässt sich schlussfolgern, dass ein verlässlicher politischer Rahmen für die erfolgreiche Umsetzung der Klimaschutzvorhaben notwendig ist. Ein europaweiter Umsetzungsplan zur Realisierung der Klimaschutzziele im Stromsektor ermöglicht koordinierte Maßnahmen in einzelnen Ländern und kann zu einem insgesamt kostengünstigen Übergang führen. Die Schaffung eines verlässlichen Investitionsumfeldes ist notwendig für Investoren, um einen Anreiz für Investitionen in Kraftwerks- und Speicherprojekte zu bieten. Ferner muss sichergestellt werden, dass notwendige Technologien, wie z.B. Power-to-gas, und ausreichend Produktionskapazitäten für bspw. Windenergie- und PV-Anlagen verfügbar sind. Sofortiges Handeln ist erforderlich, um Klimaschutz im Rahmen der 2°C Ziele zu realisieren. Investitionen in fossile Kraftwerkstechnologien, die bald nicht mehr wirtschaftlich nutzbar sind, müssen vermieden und auf der anderen Seite Investitionen in erneuerbare Technologien gestärkt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Raritäten im Wind
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

RARITÄTEN IM WINDMühlenlandschaft OstfrieslandBernd Flessner Fotografie: Martin StromannWer durch die ostfriesischen Dörfer und Städte fährt, erkennt bald: Ostfriesland ist ein Mühlenland. Denn hier stehen die größten, schönsten und gepflegtesten Mühlen Deutschlands. Zu verdanken hat Ostfriesland diese wahre Mühlenpracht den glücklichen Fügungen einer langen Geschichte, die im neuen Bildband von Bernd Flessner und Martin Stromann natürlich nicht unerwähnt bleibt.Windmühlen sind außergewöhnliche Gebäude, die sich von fast allen anderen Bauwerken dadurch unterscheiden, dass große Teile von ihnen beweglich sind. Nüchtern betrachtet, sind Mühlen rein technische Bauwerke, errichtet, um Windenergie zu nutzen. Somit weisen sie schon seit Jahrhunderten den Weg in die Zukunft und liefern Antworten auf die aktuelle Energiekrise. Andererseits sind Windmühlen ausgesprochen ästhetische Bauwerke, denen sich das Auge nicht entziehen kann.Kein Wunder also, dass die Windmühlen von den Menschen geliebt werden und zu den häufigsten Motiven der Fotografen in Ostfriesland zählen. Mühlenvereine und Privatpersonen haben in den letzten Jahrzehnten fast die Hälfte der einst 174 ostfriesischen Windmühlen vor dem Verfall bewahrt und für die Zukunft gerettet. Alte Müllermeister und junge Hobbymüller hauchen ihnen neues Leben ein. Das Buch stellt alle Mühlen in Wort und Bild vor und lädt damit zu einer Ent deckungsreise kreuz und quer durch Ostfriesland.Bildband im Format 24 x 30,5 cm, 128 Seiten, brillanter Druck,ISBN 978-3-939870-93-7, EUR 24,80

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Raritäten im Wind
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

RARITÄTEN IM WIND Mühlenlandschaft Ostfriesland Bernd Flessner Fotografie: Martin Stromann Wer durch die ostfriesischen Dörfer und Städte fährt, erkennt bald: Ostfriesland ist ein Mühlenland. Denn hier stehen die grössten, schönsten und gepflegtesten Mühlen Deutschlands. Zu verdanken hat Ostfriesland diese wahre Mühlenpracht den glücklichen Fügungen einer langen Geschichte, die im neuen Bildband von Bernd Flessner und Martin Stromann natürlich nicht unerwähnt bleibt. Windmühlen sind aussergewöhnliche Gebäude, die sich von fast allen anderen Bauwerken dadurch unterscheiden, dass grosse Teile von ihnen beweglich sind. Nüchtern betrachtet, sind Mühlen rein technische Bauwerke, errichtet, um Windenergie zu nutzen. Somit weisen sie schon seit Jahrhunderten den Weg in die Zukunft und liefern Antworten auf die aktuelle Energiekrise. Andererseits sind Windmühlen ausgesprochen ästhetische Bauwerke, denen sich das Auge nicht entziehen kann. Kein Wunder also, dass die Windmühlen von den Menschen geliebt werden und zu den häufigsten Motiven der Fotografen in Ostfriesland zählen. Mühlenvereine und Privatpersonen haben in den letzten Jahrzehnten fast die Hälfte der einst 174 ostfriesischen Windmühlen vor dem Verfall bewahrt und für die Zukunft gerettet. Alte Müllermeister und junge Hobbymüller hauchen ihnen neues Leben ein. Das Buch stellt alle Mühlen in Wort und Bild vor und lädt damit zu einer Ent¬deckungsreise kreuz und quer durch Ostfriesland. Bildband im Format 24 x 30,5 cm, 128 Seiten, brillanter Druck, ISBN 978-3-939870-93-7, € 24,80

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Raritäten im Wind
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

RARITÄTEN IM WIND Mühlenlandschaft Ostfriesland Bernd Flessner Fotografie: Martin Stromann Wer durch die ostfriesischen Dörfer und Städte fährt, erkennt bald: Ostfriesland ist ein Mühlenland. Denn hier stehen die größten, schönsten und gepflegtesten Mühlen Deutschlands. Zu verdanken hat Ostfriesland diese wahre Mühlenpracht den glücklichen Fügungen einer langen Geschichte, die im neuen Bildband von Bernd Flessner und Martin Stromann natürlich nicht unerwähnt bleibt. Windmühlen sind außergewöhnliche Gebäude, die sich von fast allen anderen Bauwerken dadurch unterscheiden, dass große Teile von ihnen beweglich sind. Nüchtern betrachtet, sind Mühlen rein technische Bauwerke, errichtet, um Windenergie zu nutzen. Somit weisen sie schon seit Jahrhunderten den Weg in die Zukunft und liefern Antworten auf die aktuelle Energiekrise. Andererseits sind Windmühlen ausgesprochen ästhetische Bauwerke, denen sich das Auge nicht entziehen kann. Kein Wunder also, dass die Windmühlen von den Menschen geliebt werden und zu den häufigsten Motiven der Fotografen in Ostfriesland zählen. Mühlenvereine und Privatpersonen haben in den letzten Jahrzehnten fast die Hälfte der einst 174 ostfriesischen Windmühlen vor dem Verfall bewahrt und für die Zukunft gerettet. Alte Müllermeister und junge Hobbymüller hauchen ihnen neues Leben ein. Das Buch stellt alle Mühlen in Wort und Bild vor und lädt damit zu einer Ent¬deckungsreise kreuz und quer durch Ostfriesland. Bildband im Format 24 x 30,5 cm, 128 Seiten, brillanter Druck, ISBN 978-3-939870-93-7, € 24,80

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Fachübergreifender Unterricht: Windenergie
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Windenergie - in den Zeiten der Energiewende ein topaktuelles Thema, das uns alle angeht. Ein Verbundprojekt der Universität Oldenburg, gefördert vom Zukunfts- und Innovationsfonds des Landes Niedersachsen, hat Lehr- und Lernagngebote dafür entwickelt. In diesem Buch finden Sie umfangreiche Informationen und Arbeitsvorschläge für die Mittelstufe. Die Autorinnen und Autoren haben an die ökonomische, chemische, physikalische und biologische Perspektive gedacht; Informatik und Beufsorientierung runden das Bild ab. Zahlreiche Arbeitsblätter, fertig zum Kopieren, und Lösungsvorschläge dazu machen die Arbeit für Sie einfach.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot