Angebote zu "Versus" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Windenergie versus Tourismus - ein Widerspruch?
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Windenergie versus Tourismus - ein Widerspruch? ab 68 € als Taschenbuch: Windenergienutzung und ihre Auswirkungen auf den Tourismus in der Uckermark. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Windenergie versus Tourismus - ein Widerspruch?
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Staatliche Förderprogramme für erneuerbare Energien legten in Deutschland ab Anfang der 90er Jahre den Grundstein für die rasante Entwicklung der Windenergienutzung. Waren es zunächst die Küstenregionen, entdeckte man hierfür bald das Binnenland und damit die Uckermark, die in Folge zu einem Zentrum der Flächenplanung zur Windkraftnutzung im Land Brandenburg wurde. Trotz positiver Argumente für die Windkraft wurde auch Kritik insbesondere wegen der negativen Auswirkungen von Windenergieanlagen auf das Landschaftsbild, dem wichtigsten Kapital des Tourismus, laut. Die Autorin hinterfragt exemplarisch die Positionen jener lokalen Windenergiegegner, touristischen Akteure sowie Naturschützer und ebenso das Vorgehen der Betreiber und deren Möglichkeiten zur Akzeptanzverbesserung der Windenergienutzung in touristischen Gebieten wie der Uckermark. Die empirische Befragung der Besucher der Uckermark untersucht, ob die Bedenken in Bezug auf negative Folgen für den Tourismus gerechtfertigt sind und dient der Versachlichung eines emotionsgeladenen Themas in Zeiten knapper Energieressourcen. Diese Arbeit ist für Leser wie Regionalplaner, Naturschützer und Tourismusakteure von hohem Interesse.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung der Windenergie: Onshore versus...
89,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Laufe der jüngsten Dekaden haben sich die Windenergietechnologie und die mit ihnen in Verbindung stehenden Akteure aus ihrem Nischendasein zu einer veritablen Grossindustrie entwickelt. Im Rahmen der aktuellen Technologie- und Industrieevolution sticht dabei besonders die Implementierung von Windenergieanlagen auf See heraus. Damit einher geht ein Technologiewandel, der zu bedeutenden Rückschlägen geführt hat und die etablierte Industrie vor grosse Herausforderungen stellt. Erscheint der Technologiewandel auf den ersten Blick als inkrementell, so fallen offensichtliche radikale Veränderungen auf der Ebene der strukturellen und räumlichen Industrieorganisation auf. Diesen vermeintlichen Widerspruch sowie den technologischen, organisatorischen und schliesslich räumlichen Industriewandel untersucht Pascal Sommer mit Hilfe der Theoriekonzepte des Technologiezyklus (Philip Anderson und Michael L. Tushman) und der Architectural Innovation (Rebecca M. Henderson und Kim B. Clark). Das Resultat ist eine detaillierte Aufarbeitung der Industrieevolution und die Darlegung der Genese von zwei sich zunehmend trennenden Industriezweigen: Onshore und Offshore.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Windenergie versus Tourismus - ein Widerspruch?
128,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Staatliche Förderprogramme für erneuerbare Energien legten in Deutschland ab Anfang der 90er Jahre den Grundstein für die rasante Entwicklung der Windenergienutzung. Waren es zunächst die Küstenregionen, entdeckte man hierfür bald das Binnenland und damit die Uckermark, die in Folge zu einem Zentrum der Flächenplanung zur Windkraftnutzung im Land Brandenburg wurde. Trotz positiver Argumente für die Windkraft wurde auch Kritik insbesondere wegen der negativen Auswirkungen von Windenergieanlagen auf das Landschaftsbild, dem wichtigsten Kapital des Tourismus, laut. Die Autorin hinterfragt exemplarisch die Positionen jener lokalen Windenergiegegner, touristischen Akteure sowie Naturschützer und ebenso das Vorgehen der Betreiber und deren Möglichkeiten zur Akzeptanzverbesserung der Windenergienutzung in touristischen Gebieten wie der Uckermark. Die empirische Befragung der Besucher der Uckermark untersucht, ob die Bedenken in Bezug auf negative Folgen für den Tourismus gerechtfertigt sind und dient der Versachlichung eines emotionsgeladenen Themas in Zeiten knapper Energieressourcen. Diese Arbeit ist für Leser wie Regionalplaner, Naturschützer und Tourismusakteure von hohem Interesse.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Windenergie versus Tourismus - ein Widerspruch?
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Staatliche Förderprogramme für erneuerbare Energien legten in Deutschland ab Anfang der 90er Jahre den Grundstein für die rasante Entwicklung der Windenergienutzung. Waren es zunächst die Küstenregionen, entdeckte man hierfür bald das Binnenland und damit die Uckermark, die in Folge zu einem Zentrum der Flächenplanung zur Windkraftnutzung im Land Brandenburg wurde. Trotz positiver Argumente für die Windkraft wurde auch Kritik insbesondere wegen der negativen Auswirkungen von Windenergieanlagen auf das Landschaftsbild, dem wichtigsten Kapital des Tourismus, laut. Die Autorin hinterfragt exemplarisch die Positionen jener lokalen Windenergiegegner, touristischen Akteure sowie Naturschützer und ebenso das Vorgehen der Betreiber und deren Möglichkeiten zur Akzeptanzverbesserung der Windenergienutzung in touristischen Gebieten wie der Uckermark. Die empirische Befragung der Besucher der Uckermark untersucht, ob die Bedenken in Bezug auf negative Folgen für den Tourismus gerechtfertigt sind und dient der Versachlichung eines emotionsgeladenen Themas in Zeiten knapper Energieressourcen. Diese Arbeit ist für Leser wie Regionalplaner, Naturschützer und Tourismusakteure von hohem Interesse.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die Entwicklung der Windenergie: Onshore versus...
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Laufe der jüngsten Dekaden haben sich die Windenergietechnologie und die mit ihnen in Verbindung stehenden Akteure aus ihrem Nischendasein zu einer veritablen Großindustrie entwickelt. Im Rahmen der aktuellen Technologie- und Industrieevolution sticht dabei besonders die Implementierung von Windenergieanlagen auf See heraus. Damit einher geht ein Technologiewandel, der zu bedeutenden Rückschlägen geführt hat und die etablierte Industrie vor große Herausforderungen stellt. Erscheint der Technologiewandel auf den ersten Blick als inkrementell, so fallen offensichtliche radikale Veränderungen auf der Ebene der strukturellen und räumlichen Industrieorganisation auf. Diesen vermeintlichen Widerspruch sowie den technologischen, organisatorischen und schließlich räumlichen Industriewandel untersucht Pascal Sommer mit Hilfe der Theoriekonzepte des Technologiezyklus (Philip Anderson und Michael L. Tushman) und der Architectural Innovation (Rebecca M. Henderson und Kim B. Clark). Das Resultat ist eine detaillierte Aufarbeitung der Industrieevolution und die Darlegung der Genese von zwei sich zunehmend trennenden Industriezweigen: Onshore und Offshore.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot